Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Website vollständig und korrekt angezeigt wird!
Tel: +43 (0)664 1945989 | Email: admin@career-competence.at

Karrieremesse Vorbereitung

Vorbereitung zur CAREER & Competence

Ein Tag auf der CAREER & Competence bietet viele Möglichkeiten und kann ganz schön anstrengend sein. Vorbereitung und Planung sind daher eine große Stütze, um den Messetag bestmöglich zu nutzen.

Vor der CAREER & Competence

1.

Die Planung

Im Ausstellerverzeichnis finden Sie Informationen und Links über die ausstellenden Unternehmen; in den Jobangeboten können Sie nach ausgeschriebene Stellen und Praktikumsplätzen stöbern. Möchten Sie die CAREER & Competence für die Stellensuche nützen, nehmen Sie sich für den Messetag vier bis fünf Unternehmen vor, mit denen Sie das Gespräch suchen und Kontaktdaten austauschen. Überlegen Sie sich, in welcher Reihenfolge Sie diese Unternehmen besuchen möchten und welche Podiumsdiskussionen bzw. Angebote der Karrierestraße (Bewerbungscoaching, Potenzialanalyse und sich stylen oder fotografieren lassen?) Sie in Anspruch nehmen wollen. Weitere Informationen zur Karrieremesse Österreich.

2.

Notwendige Unterlagen aktualisieren

Aktualisieren Sie vor dem Besuch der CAREER & Competence Ihren Lebenslauf, um ihn am Messetag in mehrfacher Ausführung parat zu haben. Visitenkarten sind ein schönes Extra, jedoch kein Muss. Und ein Anschreiben macht nur Sinn, wenn Sie sich für eine konkrete Stelle bewerben möchten. Die meisten Unternehmen bevorzugen jedoch eine vollständige E-Mail-Bewerbung im Anschluss an den Messetag.

Auf der CAREER & Competence

3.

Ihr Auftritt

Wählen Sie für den Messetag ein Businessoutfit, das Ihre Persönlichkeit unterstreicht und Professionalität vermittelt – und in dem Sie sich wohlfühlen.

4.

Planung einhalten und Pausen machen

Auf die ersten BesucherInnen wartet ein gratis Frühstück zur Stärkung. Der Messeplan, den Sie beim Hineinkommen bzw. am Infoschalter erhalten, zeigt die genauen Standorten Ihrer Wunschunternehmen, den Zeitplan der Podiumsdiskussionen, die Angebote der Karrierestraße (Bewerbungscoaching, Potenzialanalyse und sich stylen oder fotografieren lassen?). Falls ein Stand gerade überlaufen ist, gehen Sie einstweilen zum nächsten auf Ihrer Liste und kommen später nochmals zurück.

Bei aller Planung gilt: Machen Sie auch Pausen! Für Fragen stehen Ihnen am Messetag die zahlreichen MitarbeiterInnen der CAREER & Competence zur Verfügung.

5.

Das Gespräch

Gehen Sie offen und höflich auf die UnternehmensvertreterInnen zu. Dazu gehört, sich vorzustellen (mit Händedruck) und den Augenkontakt während des Gesprächs zu halten. Sie können auch Interesse bekunden, indem Sie Fragen stellen, die über die Informationen der Unternehmenswebseite hinausgehen. Derartige Fragen betreffen etwa Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen oder den Bewerbungsprozess.

Notieren Sie sich auf jeden Fall die Kernpunkte des Gesprächs sowie Namen der UnternehmensvertreterInnen, um sich in einer anschließenden Bewerbung darauf zu beziehen.

Nach der CAREER & Competence

6.

Bewerbung versenden

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst bald nach der Messe (Faustregel: zwei Tage danach) an Ihre Ansprechpartner. Falls Sie die (Initiativ)Bewerbung an die Personalabteilung des Unternehmens schicken: Beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf das Gespräch auf der CAREER & Competence und nennen Sie die Namen der UnternehmensvertreterInnen mit denen Sie gesprochen haben.

Erklären Sie in beiden Fällen warum Sie gerade für dieses Unternehmen arbeiten möchten und heben Sie die wichtigsten Punkte des Gesprächs hervor.

Hier eine Checkliste für die Online-Bewerbung und Informationen darüber, wie man mit dem Bewerbungsfoto punktet.

7.

Geduld haben

Sie haben Ihren Lebenslauf auf der Messe abgegeben, Ihre Bewerbungsunterlagen anschließend versendet. Und nun – nach zwei bis drei Wochen – haben Sie noch keine Rückmeldung erhalten? Dann können Sie höflich beim Unternehmen nachfragen– am besten telefonisch. Vergessen Sie nicht, dabei das informative Gespräch auf der CAREER & Competence zu erwähnen.