Beruf(ung)? 4 Orientierungsmöglichkeiten für Jobs mit Sinn
2. März 2020
SynerGIS GIS & FM Solutions: Raumbezogene Technologien verändern Branchen und Geschäftsprozesse
31. März 2020
Alle anzeigen

Expertentipps für den Messebesuch

Active Sourcing betreiben

© contrastwerkstatt – Fotolia.com

Die CAREER & Competence bietet ihren Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, Kontakt zu mehreren Unternehmen aufzunehmen und mit diesen Informationsgespräche zu führen. Dabei können wertvolle Einblicke in die Unternehmenskultur und über mögliche Karrierewege gewonnen werden. Worauf Sie dabei achten sollen, dazu beantwortet Mario Angerer, Geschäftsführer der conSALT Personalmanagement GmbH, einige Fragen.

Wie sollen die BesucherInnen generell auftreten, um einen positiven Eindruck bei den ausstellenden Unternehmen zu hinterlassen?

Mario Angerer: Vorbereitung ist das A und O für jeden Messebesuch. Die Vorbereitung erfordert etwas Zeit, aber dafür kann man am Messetag gezielt an die Firmen herantreten und interessante, aber auch jobspezifische Fragen an die Personalverantwortlichen stellen. Dies hinterlässt garantiert einen positiven Eindruck.

Wie wichtig sind bei Gesprächen am Messestand Dresscode, Do’s und Don‘ts?

Angerer: Der erste Eindruck zählt. Wie immer! Das Outfit sollte zur avisierten Branche passen. Die Faustregel: Erscheinen Sie zur Messe so, wie Sie auch später auch im Job aufkreuzen würden. Profis bringen sich sogar ein paar Kosmetika mit, um sich zwischen den Terminen in den Waschräumen frisch zu machen. Alles andere sind die Don‘ts, ganz besonders Shorts und Jogginghosen.

Welches sind die schlimmsten Fehler, die einem am Messetag passieren können?

Angerer: Ich glaube, auf der Messe dürfen auch Fehler passieren. Das sind wichtige Erfahrungen, die man mitnimmt und die einem auch weiterhelfen. Es gibt jedoch Dinge, die man vermeiden kann, wie z. B. zu viel Gepäck mitzuschleppen. Alles, was Sie brauchen, sind Ihre Bewerbungsmappen, Stift und Notizblock. Das hat alles Platz in einer Aktentasche oder Ledermappe. Planen Sie die Gesprächstermine mit den Firmen so, dass das Gespräch mit Ihrem Traumarbeitgeber in spe etwa an der dritten Stelle liegt. So haben Sie Zeit und Gelegenheit, vorher an den anderen Messeständen Ihre Gesprächsführung zu üben.

Welche Bewerbungsunterlagen sollen mitgebracht werden?

Angerer: Vollständige Bewerbungsmappen (in mehrfacher Ausführung), d. h. Lebenslauf, Schul-, Praktika- und Arbeitszeugnisse.

Der von conSALT angebotene CV-Check kam in den letzten Jahren immer gut an. Wem empfehlen Sie, einen solchen zu machen?

Angerer: Seit ihrer Einführung hat sich die Karrierestraße, und somit auch unser conSALT CVCheck, zu einem der Highlights der CAREER & Competence entwickelt. Willkommen sind selbstverständlich alle Besucher und Besucherinnen der Messe, die Fragen zum Thema Bewerbung und Bewerbungsunterlagen haben. Sehr zu empfehlen ist es für all jene, die aktuell oder kurz davor sind, sich zu bewerben! Wir freuen uns schon wieder auf viele Gespräche.

Quelle:
ECHO Zeitschriften und Verlags Ges.m.b.H.

CAREER & Competence
Die CAREER & Competence ist West-Österreichs größte Job- und Karrieremesse und bietet Studierenden und AbsolventInnen des Universitätsstandorts Tirol jährlich die Möglichkeit, mit Top Unternehmen in Kontakt zu treten.