Mit Networking zum beruflichen Erfolg – Tipps zum Knüpfen von wichtigen Kontakten für die Zukunft

Spotlight On: Dr. Reisach Kliniken
17. April 2018
Spotlight On: Bank für Tirol und Vorarlberg
18. April 2018
Alle anzeigen

Mit Networking zum beruflichen Erfolg – Tipps zum Knüpfen von wichtigen Kontakten für die Zukunft

Beruflich durchstarten mit gezieltem Networking

Neue Kontakte knüpfen und alte pflegen, Ideen vergleichen, Probleme diskutieren, gemeinsam neue Lösungen finden: Networking hat viele Vorteile, und wer beruflich durchstarten möchte, kommt heutzutage nicht mehr darum herum. Zeit in ein funktionierendes Kontaktnetzwerk zu investieren lohnt sich, denn neben beruflichen Vorteilen bei Jobsuche und Karriere winken Wissensaustausch, interessante Kontakte und gegenseitige Hilfe.

Stecken Sie sich Networking-Ziele

Eine gute Vorbereitung ist die Grundlage für ein effektives Kontaktnetz. Kontakte zu pflegen, verlangt Zeit und Aufmerksamkeit. Daher sollten Sie nicht jeden in Ihren Kreis aufnehmen, sondern zuerst persönliche Networking-Ziele klar abstecken. Beispielsweise stellt sich die Frage, ob die Netzwerkmitglieder auf derselben Karriereposition sein sollen wie Sie, um Erfahrungen auszutauschen, oder ob eine Mentorfigur gesucht wird, welche in der beruflichen Hierarchie bereits bessergestellt ist als Sie. Es empfiehlt sich, mit beiden Gruppen in Kontakt zu treten und so ein breites Netzwerk aufzubauen.

Um beim Netzwerken erfolgreich zu sein, können Sie sich vorab auf (Karriere) Social Media Plattformen informieren. Dort werden Nutzer beispielsweise über Networking auf Messen auf dem Laufenden gehalten, erhalten professionelle Unterstützung bei der Vorbereitung auf berufliche Herausforderungen, können sich über Prozess- und Problemlösungen austauschen und zudem können diese Seiten als ein Karrieresprungbrett dienen. Dabei ist es wichtig, nicht nur online in Gruppen und über Beiträge zu kommunizieren, sondern direkt mit interessanten Personen in Kontakt zu treten.

Eine gute Möglichkeit für erste persönliche Treffen sind (Networking-)Messen und Events. Dort werden regelmäßig spezielle Vorträge, Meet & Greets und Präsentationen abgehalten bzw. angeboten, bei denen man mit anderen Personen direkt ins Gespräch kommt. In einer solch anregenden Atmosphäre fällt der Gesprächseinstieg selbst zurückhaltenden Personen und Networking-Anfängern leicht.

Interesse zeigen weckt Interesse

Neben Networking auf Messen bieten sich Branchenabende oder Seminare an, um berufliche Kontakte zu knüpfen. Dabei zieht eine positive Ausstrahlung die Menschen an. Seien Sie freundlich, stellen Sie sich mit vollem Namen und einem ordentlichen Händedruck vor. Achten Sie darauf, eventuelle Dresscodes einzuhalten, aber bequem gekleidet zu sein, denn man wird Ihnen ansehen, wenn Sie sich nicht wohlfühlen. In Gesprächen sollten Sie Blickkontakt halten, um nicht desinteressiert oder unsicher zu wirken. Sich ein wenig zu seinem Gegenüber vorzulehnen signalisiert Interesse und ein offenes Lächeln macht sympathisch.

Themen für den Gesprächseinstieg sind beispielsweise gute Arbeitgeber, Karriere-Erfahrungen sowie empfehlenswerte Weiterbildungen. Wer sich schwer tut, ein Gespräch zu eröffnen, kann sein Gegenüber mit Fragen dazu bringen, zunächst mehr von sich zu erzählen. Achten Sie jedoch darauf, geistig nicht abzuschweifen, sondern durch Anschlussfragen oder Anmerkungen zu zeigen, dass Sie aktiv zuhören.

Auf Netzwerktreffen sollten Sie es vermeiden, nach einem Arbeitsplatz zu fragen oder versuchen, Ihre Produkte zu verkaufen. Das bringt Sie in die Position eines Bittstellers und zeigt einen schlechten Ton. Denn Netzwerken funktioniert nach dem Prinzip: Erst geben, dann nehmen. Schaffen Sie zunächst Vertrauen, indem Sie Ihrem Gesprächspartner interessante Kontakte, Ideen und Konzepte zu dessen Vorteil anbieten.

Am Ball bleiben

Ist der Kontakt aufgenommen, muss er gepflegt werden. Bereits hier können Sie Verlässlichkeit zeigen. Wenn Sie versprochen haben, sich am nächsten Tag zu melden, neue Perspektiven zu einem Thema zu liefern oder Kontaktdaten weiter zu vermitteln, tun Sie das auch auf jeden Fall. Damit Sie unter den zahlreichen neuen Menschen nicht durcheinander kommen, welche Sie kennengelernt haben, ist es sinnvoll, noch am Abend des Treffens Notizen zu den Unterhaltungen zu machen, etwa auf den Rückseiten erhaltener Visitenkarten. So können Sie gleich entscheiden, mit wem Sie Kontakt halten möchten. Denn nicht jeder eignet sich für das persönliche Kontaktnetzwerk. Hier sollten Sie sich auf Ihre zuvor festgelegten Ziele besinnen und nur Menschen auswählen, die Ihnen weiterhelfen können.

Karriere-Kickstart mit dem richtigem Netzwerk

Ein gutes Kontaktnetzwerk aufzubauen kann berufliche Vorteile bringen, vor allem aber auch Spaß machen. Es bietet die Möglichkeit, interessante Gespräche mit neuen Leuten zu führen und unterschiedliche berufliche Perspektiven zu erleben. Mit der richtigen Vorbereitung, verschiedenen Gesprächstaktiken und umsichtiger Pflege relevanter Kontakte kann Networking helfen, Ihre Karriere voranzutreiben und persönliche Ziele (schneller) zu erreichen.

CAREER & Competence
Die CAREER & Competence ist West-Österreichs größte Job- und Karrieremesse und bietet Studierenden und AbsolventInnen des Universitätsstandorts Tirol jährlich die Möglichkeit, mit Top Unternehmen in Kontakt zu treten.