inkl. Mastermesse:

24. April 2024 | 10 – 16 Uhr | Congress Innsbruck | freier Eintritt
Tage
Stunden
Minuten

inkl. Mastermesse:

Fach- und Prozessreferent:in Brückenbau

Fach- und Prozessreferent:in Brückenbau

  • Vollzeit
  • Innsbruck

ÖBB Konzern

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Werden auch Sie Teil des #TeamOEBB.

Damit wir ganz Österreich auch morgen mit neuen Strecken und Bahnhöfen schnell und zuverlässig ans Ziel bringen. Wir, das sind rund 18.000 Möglichmacherinnen und Möglichmacher der ÖBB-Infrastruktur AG.

 

Das Brückenbauteam ist Teil des Fachbereichs Bautechnik, besteht aus ca. 20 Personen und ist die oberste fachliche Instanz bei den Themen Brückenbau und konstruktiver Ingenieurbau innerhalb der ÖBB.
Das bedeutet einerseits die Vorgabe von Technologien und Systematik für den Instandhaltungsprozess (Inspektionen, Instandsetzungen, etc.) der bestehenden ca. 8.800 Brücken. Andererseits stellt das Brückenbauteam die Fachreferent:innen zur fachlichen Betreuung der Planung und des Baus von Brücken und konstruktiven Ingenieurbauwerken.

 

Ihr Job

 

– In dieser Position sind Sie Teil des Brückenbauteams im Fachbereich Bautechnik als Technik Spezialist:in in Innsbruck oder Salzburg tätig und haben folgende Aufgaben:

– Sie verantworten die fachtechnische Betreuung von Eisenbahn- Straßen- Radweg- und Grünbrücken, konstruktiven Durchlässen, Wannenkonstruktionen, Tunnelbauwerken in offener Bauweise, Galerien, Stahlsonderkonstruktionen und nicht regelhafte Bahnsteigdächer bei Planung und Bau, sowie die Weiterentwicklung der technischen Standards durch Initiierung und Begleitung von nationalen und internationalen Forschungsthemen im Bereich Brückenbau und konstruktiver Ingenieurbau,

– Die Erstellung und Fortschreibung von internen und externen Regelwerken, Richtlinien und Normen fällt ebenso in Ihren Aufgabenbereich wie der Knowhowtransfer (Aus- und Weiterbildung) im Fachbereich,

– Aus dem Prozess Anlagenbereitstellung werten Sie Daten aus und leiten systematische Maßnahmen unter Berücksichtigung der zugehörigen LCM Strategien ab.

– Selbstständig erarbeiten Sie überregionale, einheitliche Vorgaben zur Beobachtung der Anlagenzustandsentwicklung, der Anlagenstrategien und der technischen Priorisierung der abgeleiteten Maßnahmen.

 

Ihr Profil

 

– Sie verfügen über einen Universitätsabschluss (Bauingenieurwesen, Kulturtechnik/Wasserwirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, oder gleichwertig) und bringen idealerweise Erfahrung mit wissenschaftlichen Arbeiten mit.
– Für die Position sind ca. 5 Jahre Berufserfahrung in den Fachgebieten Brückenbau, konstruktiver Ingenieurbau oder Eisenbahnwesen erforderlich.
– Auf persönlicher Ebene überzeugen Sie als kommunikative Persönlichkeit, welche sich gerne in neue Themengebiete einarbeitet und zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Koordinationsfähigkeit sowie hohe Belastbarkeit aus,
– Sie haben Freude am gemeinsamen Erarbeiten von Lösungen und geben Ihr Wissen auch gerne weiter.
– Wir bieten eine Mitarbeit in einem leistungsstarken und innovativen Team und eigenständiges Arbeiten.
– Die Bereitschaft für Reisetätigkeit und vereinzelte Nachteinsätze sowie ein Führerschein B sind erforderlich.

 

 

Unser Angebot

 

– Wir ermöglichen flexible Freizeitgestaltung durch ein attraktives Gleitzeitmodell, gerne können Sie auch aus dem Homeoffice arbeiten.
– Ein zielstrebiges und erfahrenes Team freut sich auf Sie und unterstützt Sie bei Ihrem Start und Ihren Tätigkeiten.
– Als eines der größten Klimaschutzunternehmen des Landes bieten wir Ihnen einen sicheren und nachhaltigen Arbeitsplatz mit spannenden Aufgaben sowie die Chance, Ihren persönlichen Beitrag zur klima- und umweltfreundlichen Mobilität zu leisten.
– Besondere Konditionen bei Bahnreisen & in unseren Reisebüros, Ferienhäuser und Appartements in beliebten heimischen Urlaubsregionen.
– Unser konzerninternes Wohnungsservice bietet bundesweit ÖBB-Mitarbeiter:innenwohnungen an.
– Wir bieten Ihnen eine modern eingerichtete Kantine (Bahnbistro) zu gestützten Preisen.
– Sie haben die Option, die Fahrbegünstigung in Anspruch zu nehmen und Österreich mit der ÖBB zu entdecken. So arbeiten Sie nicht nur an klimafreundlicher Mobilität, sondern können auch umweltfreundlich mit Ihrer Familie reisen.
– Sie profitieren von hervorragenden Weiterbildungsangeboten sowie zahlreichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Konzerns.
– Für die Funktion „Technik Spezialist:in Bautechnik“ ist ein Mindestentgelt von € 51.581,32 brutto/Jahr für 38,5 Wochenstunden vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

 

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit Ihrem Motivationsschreiben, Lebenslauf und Dienstzeugnissen.

Frauen sind ein unverzichtbarer Teil unseres Erfolges und unserer Unternehmenskultur. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen, die bei gleicher Qualifikation – unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenumstände aller Bewerbungen – bevorzugt aufgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass im Zuge der Aufnahme die Beibringung einer Strafregisterbescheinigung erforderlich ist.

 

Ansprechpartner:innen

Fragen zu dieser Jobausschreibung beantwortet gerne Alexandra Pauritsch, +43664/88572541.
Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht unser ÖBB Recruiting Team unter 05 1778 97 77888 gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben auf: oebb.csod.com.