inkl. Mastermesse:

Spotlight on: ADLER

ADLER
„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit ihrem Engagement und ihrer Kompetenz die tragende Säule unseres Erfolgs“

Karriere mit Mehrwert bei ADLER

Der ADLER blickt weit voraus – und legt heute schon die Basis für die Herausforderungen der Zukunft. Deshalb lässt sich das Tiroler Unternehmen auch in diesem Jahr die career & competence nicht entgehen, die am 17. November 2021 im Congress Innsbruck stattfindet. „Nach der digitalen Ausgabe im Frühjahr freuen wir uns schon sehr auf die erste Präsenz-Messe nach der Corona-Zeit. Die career & competence ist für uns eine sehr wertvolle Plattform, um die ADLER-Fachkräfte der Zukunft kennenzulernen – und dabei geht einfach nichts über den direkten, persönlichen Kontakt“, sagt ADLER-Personalleiter Mag. Dietmar Rosanelli.

Vielfältige Perspektiven

Das Familienunternehmen ADLER ist Österreichs führender Hersteller von Farben, Lacken und Holzschutzmitteln – und mit beinahe 400 Mitarbeiter/-innen alleine in Tirol einer der wichtigsten Arbeitgeber der Region. Am Unternehmenssitz in Schwaz ist neben der Verwaltung auch die Forschung & Entwicklung sowie der einzige Produktionsstandort des internationalen Unternehmens angesiedelt. Rund 100 Mitarbeiter/-innen arbeiten in den ADLER-Labors an nachhaltigen Farben und Lacken, neuen Beschichtungsverfahren und innovativen Technologien. Hergestellt werden die Qualitätsprodukte von ADLER nach den Prinzipien der Industrie 4.0 in der modernsten Wasserlackfabrik Europas. Über das neu errichtete Logistikzentrum mit vollautomatischem Hochregallager beliefert ADLER Kunden in ganz Europa und darüber hinaus. In diesem innovativen, internationalen Umfeld finden Jungakademiker/-innen eine Vielzahl spannender Karriereperspektiven in technischen Berufen ebenso wie in Verkauf Marketing, IT oder Verwaltung. Darüber hinaus bietet ADLER interessante Angebote für Studierende der Chemie: Regelmäßig gibt es nämlich die Möglichkeit, bei einem Praktikum im Werk Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen oder die Master- bzw. Diplomarbeit bei ADLER zu verfassen.

Die Säule des Erfolgs

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit ihrem Engagement und ihrer Kompetenz die tragende Säule unseres Erfolgs“, unterstreicht auch ADLER-Geschäftsführerin Andrea Berghofer, die das Familienunternehmen heute in 3. Generation leitet. „Deshalb bieten wir unseren Mitarbeitern ausgezeichnete Weiterbildungs- und Entwicklungsperspektiven und fördern ein positives Unternehmensumfeld: Vertrauen, Wertschätzung und Respekt sind für uns die Grundlage für ein partnerschaftliches Miteinander bei ADLER.“

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe

Mit 630 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation geführt. Rund 21.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 30 Ländern weltweit. Eigene Vertriebsgesellschaften hat ADLER in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei.3

Quelle: ADLER

Let´s meet: 17. November 2021 von 10 – 16 Uhr.