Selbstbewusstsein im Bewerbungsprozess
8. Februar 2020
Beruf(ung)? 4 Orientierungsmöglichkeiten für Jobs mit Sinn
2. März 2020
Alle anzeigen

Karrieremesse – ein Event mit vielen Chancen!

Im folgenden Blogartikel erfährst du alles Wissenswertes rund um das Event Karrieremesse und wie sie dir bei der Jobsuche sehr nützlich sein kann. Du erhältst einen exklusiven Einblick darüber was Ausstellern besonders wichtig ist und kannst dich mit unserer Checkliste auf deinen nächste Messebesuch bestens vorbereiten.

Jobsuche – eine mühsame Angelegenheit

Die Jobsuche – für die einen klappt es wie am Schnürchen und gleich die ersten Bewerbungen starten voll durch und bringen aussichtsreiche Bewerbungsgespräche und Jobchancen mit sich. Für die anderen ist die Jobsuche und auch der Bewerbungsprozess kein so leichtes Unterfangen und kann an der ein oder anderen Stelle sogar sehr mühsam und anstrengend werden. Gerade auch das Warten auf Rückmeldung und Feedback zur Bewerbung kann ermüden und demotivieren, weil entweder gar keine Antwort kommt oder eine standardmäßige Absage nach der anderen eintrudelt, die einem kein Stück weiterhilft. Die generelle Motivation und auch das Selbstvertrauen und der Selbstwert werden über kurz oder lang sehr strapaziert und auch wenn man sich immer wieder vornimmt Absagen von Bewerbungen nicht zu persönlich zu nehmen, bleibt dennoch immer ein bisschen Enttäuschung zurück. Enttäuschung nicht einmal zu einem Gespräch eingeladen zu werden, Enttäuschung darüber es beim Gespräch nicht geschafft zu haben zu überzeugen, Enttäuschung, dass eine andere Person passender war als man selbst. Aber es hilft alles nichts, der nächste Job will gefunden werden und es geht von neuem Los mit der Jobsuche. Suchmaschine anwerfen, Stellenlisten durchforsten und Bewerbungsunterlagen vorbereiten, abschicken und wieder warten…aber wieso nicht auch mal andere Bewerbungswege nutzen?

Karrieremesse – ein Tag voller Chancen

Die Karrieremesse – ein Event zum Networking, Recruiting & Chancen nutzen. Eine Karrieremesse bietet eine einmalige Möglichkeit direkt mit HR-Verantwortlichen, PersonalerInnen und RecruiterInnen in persönlichen Kontakt zu treten. Genau dieser persönliche Kontakt ist es, was sich zum normalen Bewerbungsprozedere unterscheidet. Man kann sich selbst ein direktes Bild vom ausgewählten Unternehmen, der ausgeschriebenen Stelle und vor allem auch den potentiellen KollegInnen/Vorgesetzten machen. Damit wird es möglich, für sich selbst besser einzuschätzen, was man sich wirklich für seinen Berufsalltag vorstellt, welche Werte von Unternehmen und KollegInnen für einen zählen und vor allem auch, ob es sich auch lohnt, den Aufwand einer schriftlichen Bewerbung auf sich zu nehmen und vor allem auch, ob es sich überhaupt lohnt über eine Absage enttäuscht zu sein. Karrieremessen bieten durch den persönlichen Kontakt zum Unternehmen genau das, was einem bei schriftlichen/unbeantworteten Bewerbungen fehlt – eine direkte Rückmeldung. Entscheidend ist, dass man nicht einfach Bewerbungsunterlagen auf eine anonyme Plattform hochgeladen oder an eine bestimmte Email Adresse versendet hat, sondern dass ein Gespräch mit einer realen Person stattgefunden hat.

Natürlich heißt das nicht, dass auf einer Karrieremesse direkt am Stand Zu- oder Absagen verteilt werden, aber man hat die Möglichkeit seine Chancen für eine Einladung zum Gespräch auszuloten und für sich selbst eine bessere Einschätzung zu treffen. Und auch wenn direkt im Gespräch festgestellt wird, dass es nicht passt, kann schon am nächsten Stand die Einladung zu einem Bewerbungsgespräch oder gar die Jobzusage warten.

Top 3 worauf Unternehmen auf Karrieremessen besonderen Wert legen

  1. Vorbereitung: AusstellerInnen schätzen an BesucherInnen besonders, wenn sie im Gespräch merken, dass dem Gesprächspartner/der Gesprächspartnerin das Unternehmen und auch die Stellenausschreibungen bekannt sind. Das ermöglicht beiden Seiten das Gespräch vertieft führen zu können und zeigt wirkliches Interesse am Unternehmen, der Stelle und auch an der Karrieremesse.
  2. Offenheit & Lockerheit: AusstellerInnen schätzen auf Karrieremessen besonders die ungezwungene und offene Gesprächsatmosphäre, die es beiden Seiten möglich macht, ihr Anliegen mitzuteilen und daraufhin eine Gesprächsbasis aufzubauen.
  3. Gesprächsbereitschaft: AusstellerInnen wollen auf Karrieremessen angesprochen werden, deshalb sind sie da. BesucherInnen die direkt auf AusstellerInnen zugehen und Interesse zeigen sind daher bei AusstellerInnen besonders geschätzt.

Checkliste für eine Karrieremesse

  1. Vorbereitung: Im Vorfeld sollte sich über die Homepage der Karrieremesse bereits ein Überblick über die ausstellenden Unternehmen verschaffen werden. Unternehmensprofil und auch Stellen sind meist direkt sichtbar – für eine tiefergehende Recherche sollte aber auf jedenfall auch die Unternehmenswebsite nochmals gecheckt werden. Auch mögliche Ansprechpersonen können dabei gleich herausgefunden werden, was die direkte Ansprache auf der Karrieremesse erleichtert. Oftmals kann auch gleich ein direkter Termin auf der Messe vereinbart werden.
  2. Outfit: Das Outfit für eine Karrieremesse sollte dem Anlass entsprechend business-leger sein. Sprich es muss nicht gleich Kostüm und Anzug sein, jedoch mit Bluse und Hemd sowie sauberen Schuhen ist man auf jedenfall auf der sicheren Seite. Eine Tasche in der Bewerbungsunterlagen verstaut sind ist nicht zwingend notwendig, wenn die Unterlagen digital griffbereit sind.
  3. Einstellung: Die persönliche Einstellung zu einem Event wie die Karrieremesse ist entscheidend für den erfolgreichen Messebesuch. Auf einer Karrieremesse stehen VertreterInnen von Unternehmen um einerseits das Unternehmen zu präsentieren, aber vor allem um neue potentielle MitarbeiterInnen kennenzulernen. Das heißt: auf AusstellerInnen zugehen, Kontakte knüpfen und Netzwerken. Selbstbewusstsein und Kontaktfreude sind gefragt. Auch wenn nicht jeder der Typ „Hello Sunshine“ ist, so lässt sich genauso gut mit Zurückhaltung ein Gespräch beginnen, wichtig ist nur, dass man es beginnt.
  4. Ausreichend Zeit: für eine Karrieremesse sollte man sich ausreichend Zeit einplanen. Vor allem auch Zeit für Pausen. Die Gespräche auf Karrieremessen können mitunter sehr intensiv werden und fordern daher auch Pausen. Am besten nimmt man sich zwischen den Gesprächen kurz Zeit für einen Kaffee macht sich kurze Notizen zum Gespräch, bevor man sich gleich ins nächste stürzt.
  5. Interesse: Eine Karrieremesse bietet unzählige Möglichkeiten sich mit der eigenen beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen. Neben den Gesprächen mit den AusstellerInnen gibt es oft auch spannende Vorträge rund um das Thema Karriere und Beruf, oftmals werden Workshops zu bestimmen Themen angeboten und Tipps zu Bewerbungsunterlagen gegeben. Gewinnspiele runden das Angebot einer Karrieremesse meistens ab.

Eine Erfolgsgeschichte – der erste Schritt in das spätere Berufsleben dank der CAREER & Competence

Die CAREER & Competence hat schon für einige Menschen als ein Karrieresprungbrett in die spätere Berufswelt gedient. Einerseits kann man einen ersten Schritt Richtung eines Praktikums oder eines Einsteigerjobs machen. Andererseits kann man Kontakte knüpfen, die einem beim späteren Werdegang von Nutzen sein können.

Einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben, dank eines positiven Gesprächs auf der C&C, durften sicherlich schon einige BesucherInnen erleben. Eine Besucherin hat uns davon erzählt: Sie hat ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck absolviert und auf der C&C dann ihren ersten Arbeitgeber genauer kennengelernt. Nach einem umfangreichen Gespräch und einer erfolgreichen Bewerbung auf einen Praktikumsplatz hat sie dort später ihren ersten Job begonnen. Sie hat in den Bereichen Personal Marketing, Personal Entwicklung und operative Personal Management gearbeitet und ist heute HR Managerin und stolz drauf, sich damals getraut zu haben auf der C&C direkt auf das Unternehmen zuzugehen. Ihr Tipp: Authentisch bleiben und versuchen mit der eigenen Persönlichkeit zu punkten.

“Das Networking und Kontakte knüpfen wird auf Grund dieser lockeren Atmosphäre auf der C&C vereinfacht und die Angst davor Fehler zu machen, im Vergleich zu einem Bewerbungsgespräch, ist nicht so groß.”

Auf der C&C kann man mit einer Vielzahl von Unternehmen in Kontakt treten, sich genauer über diese informieren und direkt vor Ort einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Warum solltest nicht auch du deine Chancen nutzen, dank der C&C durchzustarten?

Besuche die nächste CAREER & Competence 2020: 29.April von 09:00 – 16:00 Uhr im Congress Innsbruck!

CAREER & Competence
Die CAREER & Competence ist West-Österreichs größte Job- und Karrieremesse und bietet Studierenden und AbsolventInnen des Universitätsstandorts Tirol jährlich die Möglichkeit, mit Top Unternehmen in Kontakt zu treten.