Unverzichtbare Unterstützung
28. Mai 2019
Interkulturelle Erfahrungen
20. Juni 2019
Alle anzeigen

Kunst im Büro macht glücklich

Studie: 66 % der erwerbstätigen ÖsterreicherInnen gaben an, dass Kunst im Büro glücklich macht

Dabei sind 43 % der Arbeitsplätze nicht mit Kunst ausgestattet

Wie aus der repräsentativen Studie des Büroherstellers Viking unter 1.000 österreichischen Arbeitnehmern hervorgeht, befürworten 75 % Kunst am Arbeitsplatz. Jedoch lassen sich nicht an jedem Arbeitsplatz Kunstwerke vorfinden und so bleiben 43 % der österreichischen Bürowände grau und kahl.

Des Weiteren zeigte die Studie auch, dass …

  • jeder fünfte Arbeitnehmer sich mehr Mitspracherecht in der künstlerischen Gestaltung des eigenen Arbeitsumfelds wünscht.
  • die Hauptgründe weshalb Unternehmen nicht in Kunst investieren, Budgetbeschränkungen (47%) und die Nichtanerkennenung der Wichtigkeit von Kunst (42 %) sind.

Jedoch zeigten die Ergebnisse der Studie auch, dass Kunst einen durchaus positiven Effekt auf das allgemeine Wohlbefinden und die Leistungsbereitschaft der Arbeitnehmer haben kann:

  • 50 % gaben an, dass Kunst im Büro die Produktivität steigert.
  • 66 % der Österreicher finden, dass Kunst am Arbeitsplatz glücklich macht.
  • 56% der Befragten denken, dass Kunst das Stresslevel reduzieren kann.

Darüber hinaus testete die Studie auch das Kunstwissen der Österreicher in einer Aufgabe, in der die Teilnehmenden bekannte Kunstwerke den entsprechenden Künstlern zuordnen sollten. Die ernüchternden Resultate zeigten jedoch, dass …

  • lediglich 30 % ein Rembrandt-Kunstwerk richtig zuordnen können.
  • jeder Fünfte Monet mit Kandinsky verwechselt.
  • Vincent van Gogh der einzige Künstler ist, den die Österreicher mit einer eindeutigen Mehrheit (75%) identifizieren können.

Somit ist der Wunsch nach mehr Kunst im Büro zwar groß, dennoch herrscht beim Thema Kunst Verwirrung und Unwissenheit unter den Österreichern. Doch auch die europäischen Nachbarn in den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien haben beim Kunstquiz nicht besser abgeschnitten. Lediglich die Italiener gehen als wahre Kunstkenner aus der internationalen Umfrage hervor.

Aus diesem Grund hat Viking mit Studierenden aus ganz Europa (AT, DE, UK, IT, NL) zusammengearbeitet, um das ideale Bürokunstwerk für die jeweiligen Nationen zu gestalten. Wie die Studie weiter berichtet, wünschen sich die Österreicher vor allem Kunstwerke, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Kunstart: Fotografie (44 %)
  • Kunststil: Humoristisch (37 %)
  • Kunstmotiv: Alpine Landschaften (32 %) und wilde Tiere (29 %)

Unsere Künstlerinnen aus Österreich heißen Luisa-Christin Kaßler und Lena Geiregger und sie studieren Informationsdesign an der FH Joanneum in Graz. Ihr Konzept beschreiben Lena und Luisa so: „Für unser Projekt haben wir uns vorgestellt, dass unser Kunstwerk eine gedankliche Flucht aus einem grauen, eintönigen Büroalltag darstellt. Unser Kunstwerk, ein Stop-Motion-Film, wirkt genau dieser Stimmung entgegen und zeigt die Freiheit der Natur und der Tiere.”

Quelle:
Viking Direkt GesmbH

CAREER & Competence
Die CAREER & Competence ist West-Österreichs größte Job- und Karrieremesse und bietet Studierenden und AbsolventInnen des Universitätsstandorts Tirol jährlich die Möglichkeit, mit Top Unternehmen in Kontakt zu treten.