Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Website vollständig und korrekt angezeigt wird!
Tel: +43 (0)664 1945989 | Email: admin@career-competence.at

Messeplanung: So überzeugt der Messeauftritt Interessenten

Big Data und Bewusstseinswandel
Big Data und Bewusstseinswandel
25. Juni 2018
Alle anzeigen

Messeplanung: So überzeugt der Messeauftritt Interessenten

Photo by rawpixel on Unsplash

Rund 400 Messen ziehen im deutschsprachigen Raum jährlich Besucher wie Studenten und Privatkunden an. Die CAREER & Competence bietet nur einen von vielen Anlässen, Unternehmen vorzustellen. Wer sich hier effektiv positionieren und Interessenten gewinnen möchte, sollte durch einen perfekten Auftritt überzeugen. So gelingt die Teilnahme an der Messe.

Messebesuche und Präsentationen stellen für Unternehmen aller Branchen eine Chance und Möglichkeit dar, mit potentiellen Bewerbern ins Gespräch zu kommen oder Mitarbeiter direkt anzuwerben. Der richtige Auftritt ist dabei gar nicht so einfach.

Präsentationen auf den Punkt

Eine Präsentation lebt davon, dass Moderatoren Moderationswände und Flipcharts vollumfänglich nutzen, um ihren Vortrag zu illustrieren. Der Talk darf aufgelockert werden und Lust darauf machen, das Unternehmen und seine Innovationen kennenzulernen. Für Diskussionsrunden oder Feedback kann eine zusätzliche Tafel genutzt werden

Vor einer Präsentation, auch bei begrenzten Zeitrahmen, sollte auf die Schnelle die Funktionstüchtigkeit der Projektionsgeräte überprüft werden. Ein Moderationskoffer hilft dabei, Kabel, Whiteboard-Marker und Zubehör zur Hand zu haben. Nach jeder Präsentation wird dieser auf Vollständigkeit geprüft um auch unter Stress stets alles griffbereit zu haben.

Information statt Smalltalk

Interessenten und Bewerber suchen sowohl bei Talks als auch an Ständen nach Informationen, aber auch Networking-Möglichkeiten. Sie möchten nicht mit einem dicken Infoheft abgespeist werden. Der persönliche Kontakt ist Ihnen ebenso wichtig wie konkrete Aussagen zu den Fragen, die Sie zu dem Stand geführt haben.

Informationen können in Werbeständern und auf Theken ausgelegt werden, wie sie der Unternehmensbedarf gaerner anbietet. Je einfacher und barrierefreier das Material zu erreichen ist, desto eher nehmen Kunden es tatsächlich zur Hand. Beim Blättern und Lesen möchten sie nicht gestört werden. Wer sich am Infopoint beraten lässt, kann für das erhöhte Interesse mit interessanten Giveaways belohnt werden.

Attraktivität erhöhen

Modelle neuer Produkte, Unternehmensimmobilien, aber auch Projekte, lassen sich heute kostengünstig produzieren und vorführen. Durch VR und Augmented Reality können Kunden und Interessenten Details plastisch betrachten. Prototypen für den Messeauftritt werden mithilfe von 3D-Druckern innerhalb eines Tages erstellt. Diese modernen technischen Möglichkeiten sollten genutzt werden!

Ausgestellt in einer Vitrine oder für den Besucher zur Hand nehmbar erhöhen Modelle die Chance auf Interesse an dem Produkt, aber vor allem an dem Unternehmen selbst. Studenten und qualifizierte Bewerber möchten sehen, an was sie schon bald mitarbeiten könnten. Auch hier gilt die Barrierefreiheit. Auch Interessenten mit Gehhilfen, im Rollstuhl oder mit weiteren Beeinträchtigungen möchten in die Präsentation einbezogen werden.

Messen im Voraus planen

Aufgrund der Masse individueller Faktoren sollte der Besuch auf der CAREER & Competence und anderer Fachmessen langfristig und mit eigens geschulten Mitarbeitern geplant werden. Die Organisation in letzter Minute und der schnelle Druck von Infomaterial innerhalb weniger Tage hinterlassen sonst einen eher schlechten Eindruck und verfehlen so das Ziel des Auftrittes.

„Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit gaerner“

CAREER & Competence
Die CAREER & Competence ist West-Österreichs größte Job- und Karrieremesse und bietet Studierenden und AbsolventInnen des Universitätsstandorts Tirol jährlich die Möglichkeit, mit Top Unternehmen in Kontakt zu treten.