Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Website vollständig und korrekt angezeigt wird!
Tel: +43 (0)664 1945989 | Email: admin@career-competence.at

Perspektiven für Absolventen & Weiterbildungsinteressierte

Irgendwas mit Medien
Irgendwas mit Medien
19. September 2017
Eine gute Vorbereitung ist das Um und Auf
Eine gute Vorbereitung ist das Um und Auf
16. Oktober 2017
Alle anzeigen

Perspektiven für Absolventen & Weiterbildungsinteressierte

Perspektiven für Absolventen und Weiterbildungsinteressierte

© alphaspirit – Fotolia.com

CAREER & Competence. Auf Westösterreichs größter Karrieremesse feiert die MASTER Lounge Premiere, die hunderte Masterlehrgänge renommierter Bildungseinrichtungen aus dem ganzen Land präsentiert. Die C&C ist wieder idealer Begegnungsort für Unternehmen, Studierende und Absolventen.

Was ist die CAREER & Competence?

Maximilian Egger: Die C&C ist die Messe für Jobs, Praktika, Karriere-Design und Weiterbildung. Sie ist Westösterreichs größte Messe für den akademischen Arbeitsmarkt und somit die ideale Möglichkeit für Absolventen und Studierende einerseits und potenzielle Arbeitgeber andererseits, sich gegenseitig kennenzulernen.

Heuer gibt es auf der CAREER & Competence eine Premiere. Erstmals findet die MASTER Lounge statt. Kann man sich diese als Messe in der Messe vorstellen?

Das ist richtig. Wir sehen die MASTER Lounge als ideale Ergänzung zur bestehenden CAREER & Competence. Auf der C&C konnten bereits bisher die Studierenden und Absolventen des Bildungs- und Wirtschaftsstandorts Tirol mit lokalen, nationalen und internationalen Unternehmen und Organisationen in Kontakt treten. Ab 2017 können sich Interessierte auch über die vielfältigen Möglichkeiten einer weiteren akademischen Ausbildung (Master, MBA, Executive-MBA-Programme u.Ä.) informieren.

Wer ist das Zielpublikum der MASTER Lounge?

In einer ersten Phase sind das primär Studierende in Tirol und den angrenzenden Bundesländern, die nach einem akademischen Erststudium auf der Suche nach einer weiterführenden akademischen Ausbildung (Master) sind. Zukünftig soll die MASTER Lounge aber auch höchst interessant für all diejenigen Absolventen sein, die bereits im Berufsleben stehen und sich nun für eine – möglicherweise berufsbegleitende – akademische Weiterbildung interessieren.

Lebenslanges Lernen ist heutzutage Pflicht. Was hat die MASTER Lounge vor diesem Hintergrund zu bieten?

Wir leben heute in einer Gesellschaft, in der die Halbwertszeit von Wissen immer schneller sinkt. Zugleich verliert die Erstausbildung mehr und mehr an Bedeutung. Im Jahr 2017 gibt es keine sogenannten „Lebensberufe“ mehr, in die man mit 18 Jahren einsteigt und bis zur Pensionierung tätig bleibt. Die Häufigkeit von Arbeitsplatz- oder Berufswechsel nimmt ständig zu. In unserer von rascher Veränderung geprägten Lebenswelt zeigt sich zunehmend: Das in der beruflichen Erstausbildung erworbene Wissen genügt heute nicht mehr, um als Arbeitnehmer dauerhaft für den Arbeitsmarkt attraktiv zu bleiben. Dieses Wissen muss kontinuierlich aktualisiert werden. Das Bestehen in einer globalisierten und digitalisierten Welt ist eng mit der persönlichen Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung verbunden. Für die Wahl der entsprechenden Weiterbildung sollten nicht die Fragen „Was ist gerade Mode?“ oder „Welches Know-how könnte ich heute in meinem Job gebrauchen?“ ausschlaggebend sein, sondern die Frage: „Welche Qualifikation brauche ich in fünf oder zehn Jahren, um eine attraktive Arbeitskraft zu sein?“ Mit der MASTER Lounge wollen wir hier für Weiterbildungsinteressierte Perspektiven vermitteln, Informationen zur Verfügung stellen und Orientierung im Angebotsdschungel anbieten.

Wie sehen Sie allgemein die Rolle der Eltern bei der Bildungs- und Ausbildungsentscheidung junger Menschen?

Die Vielfalt der Möglichkeiten und die Ungewissheit darüber, wie sich einzelne Berufsfelder in Zukunft entwickeln werden und welchen Chancen man am Ende seiner Ausbildung begegnet, machen Jugendliche, deren Eltern und Lehrer oft ratlos und unsicher. Eltern sind Vorbild, Ratgeber und emotionaler Rückhalt. Es zeigt sich immer wieder, dass Eltern die Stärken und Schwächen ihrer Kinder ausgesprochen gut einschätzen können. Sich als Eltern aus der Berufswahl seines Kindes herauszuhalten, ist kaum möglich. Eltern nehmen nicht nur als Vorbilder eine wichtige Rolle bei der Bildungs- und Berufswahlentscheidung ihrer Kinder ein, sondern auch als Ratgeber, Unterstützer und Bestärker.

Quelle:
ECHO Zeitschriften und Verlags Ges.m.b.H.
Interview: Marian Kröll

Florian Brunner
Die CAREER & Competence ist West-Österreichs größte Job- und Karrieremesse und bietet Studierenden und AbsolventInnen des Universitätsstandorts Tirol jährlich die Möglichkeit, mit Top Unternehmen in Kontakt zu treten.