Bewerbungsgespräch: Echt schräge Fragen
25. März 2015
Praktikum im Ausland – AIESEC macht es möglich. 20% Rabatt auf der C&C
13. April 2015
Alle anzeigen

Fünf Punkte zur optimalen Vorbereitung

Der Termin für die nächste CAREER & Competence steht schon lange in Ihrem Kalender? Dann nutzen Sie die Zeit, um noch in aller Ruhe einige wichtige Punkte vorzubereiten. Denn eine geschickte Selbstpräsentation auf einer Karrieremesse ist bereits der erste Schritt zum neuen Job.

1. Informieren

Auf unserer Webseite finden Sie sowohl alle notwendigen Besuchsinformationen, das Ausstellerverzeichnis mit allen teilnehmenden Unternehmen und Organisationen, das Vortragsprogramm und Infos zur Karrierestraße.

Des Weiteren widmen sich aktuelle Blog-Beiträge und FAQs berechtigten Fragen der BesucherInnen. Überlegen Sie, welche Unternehmen für Sie interessant sind und mit welchen AusstellerInnen Sie auf der Messe in Kontakt treten möchten. Weitere Informationen zur Karrieremesse Österreich.

 

2. Tagesplanung

Nachdem Sie im Ausstellerverzeichnis und dem Programm einen Eindruck über die vielen Möglichkeiten des Messetages erhalten haben, können Sie nun ihr eigenes Programm zusammenstellen.

So könnte ein möglicher Messetag aussehen:

Planen Sie – Pi mal Daumen – für den ganzen Tag vier bis maximal fünf Gespräche mit AusstellerInnen ein. Gönnen Sie sich als eine/r der Ersten das gratis Early Bird Frühstück, um sich für den Messetag zu stärken. Anschließend starten Sie zielstrebig Ihre intensive Vorstellungsrunde und treten mit zwei von Ihnen ausgewählten Unternehmen in Kontakt, sprechen über interessante Job- oder Praktikumsangebote, geben evtl. ihren Lebenslauf ab und erhalten Kontaktdaten der RecruiterInnen. Nach diesen Gesprächen gönnen Sie sich eine Pause beim Bewerbungsfotoshooting und hören sich danach eine der Podiumsdiskussionen an. Nach dem Mittagessen heißt es für Sie: CV Check bei conSALT. Dafür haben Sie eine aktuelle Version Ihres Lebenslaufes dabei. Nun möchten Sie endlich die zwei anderen von Ihnen ausgewählten Unternehmen kontaktieren. Sie treten zielstrebig und selbstsicher auf und vergessen nicht, sich die wichtigsten Gesprächspunkte zu notieren. Eine spannende Podiumsdisskussion rundet Ihren gelungenen Messetag ab.

 

3. Vorbereitung der Unterlagen

Vor allem, wenn Sie planen, mit PersonalverteterInnen in Kontakt zu treten, ist es wichtig, zumindest einen aktuellen Lebenslauf (einen pro Unternehmen, mit dem Sie sprechen wollen) parat zu haben. Wenn Sie bereits wissen, für welche Jobs oder Praktika Sie sich bewerben möchten, können Sie eine vollständige Bewerbungsmappen in mehrfacher Ausführung mitzubringen, dazu rät Mario Angerer, Geschäftsfüherer der conSALT Personalmanagement GmbH. Diese inkludiert neben dem Lebenslauf auch Schul-, Praktika- und Arbeitszeugnisse, die direkt auf der Messe besprochen werden können. Die meisten PersonalerInnen möchten diese Unterlage im Anschluss an die Messe nochmals gesammelt in einer Online-Bewerbung erhalten.

 

4. Vorbereitung auf Gespräche

Alle PersonalvertreterInnen sind auf der Messe, um mit Ihnen zu sprechen. Sobald Sie sehen, dass sich am Stand eines intessanten Unternehmens Zeit für ein Gespräch bietet, gehen Sie offen und höflich auf die anwesenden UnternehmensvertreterInnen zu.

Wenn Sie sich für eine offene Stelle interessieren, erwähnen Sie Ihr Interesse an den offerierten Positionen und fragen Sie die Anwesenden, ob diese Ihnen mehr dazu erzählen können. Bereiten Sie dazu einige W-Fragen (offene Fragen) vor und vermeiden Sie, unvorbereitet zu wirken.

Wenn Sie allgemein auf der Suche nach Informationen sind, reicht eine kurze Begrüßung der StandmitarbeiterInnen. Bekunden Sie Ihr Interesse an den angebotenen Materialien. Aber seien Sie nicht überrascht, wenn die UnternehmensvertreterInnen Ihnen dennoch einige Fragen – z.B. zu Ihrer Ausbildung – stellen.

 

5. Kleiderwahl

Personalverantwortliche haben ein geübtes Auge, um zu sehen, ob Ihnen Ihr Messeauftritt wichtig ist. Dass ein Freizeit-Look für das erste berufliche Kennenlernen meist unpassend ist, sollte nicht erwähnt werden müssen. Wählen Sie eine dem Anlass angemessen Kleidung, die Ihre Persönlichkeit unterstreicht und in der Sie sich wohlfühlen.

 

Julia DiFranco
Julia DiFranco bloggt sei 2011 für die CAREER & Competence über karrieretechnische Themen rund um Arbeitsalltag, Karriere-Design und Studentenleben.